Wustis Blog

Der Blog über Tobias Wust und seine Reise

Taschenmesser: Victorinox Workchamp

| 2 Kommentare

Mein Messer

Mein Messer Victorinox Workchamp

Mein treues Taschenmesser. Kennt ihr diese Frage: „Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?“ Da gibt es natürlich 9999234234 Dinge, die man gebrauchen könnte. Etwas, das aber jeder immer haben sollte, ist meiner Meinung nach ein zuverlässiges Messer. Auf meiner Reise benutze ich das Schweizer Offiziersmesser Victorinox Workchamp. Die wichtigsten Merkmale für mich sind:

  • arretierbare, lange Klinge (nicht wie bei den Spielzeug-Schweizer Messern)
  • Zange
  • Schere
  • Flaschenöffner
  • Dosenöffner

Daneben verfügt das Messer noch über:

  • Schraubenzieher verschiedener größen Schlitz und Kreuz
  • Säge
  • Feile
  • Pinzette
  • Zahnstocher
  • Korkenzieher

Ich benutze das Messer fast täglich:

  • Zähne Putzen (Spaß)
  • Finger/Fußnägel schneiden
  • Frühstücks zum Nutellabrot schmieren
  • Mittags zum Gemüse schneiden
  • Kleinere Reparaturen, die hier und da anfallen
  • Dosen öffnen oder sie mit der Zange vom Kocher nehmen

Besonders gut an dem Messer ist die Qualität. Der Stahl bleibt gefühlt ewig scharf. Ich musste es noch nicht ein Mal nachschärfen, seit ich es vor zwei Jahren zu Weihnachten bekommen habe. Trotzdem ist es noch schärfer als jedes Messer in jedem Hostel – da macht Kochen wieder Spaß.

Links:

Mit welchem Messer reist ihr?

 

2 Kommentare

  1. Hallo!

    Ich persönlich reise mit einem Hunter XT und einem SwissChamp. Damit habe ich in der Not noch nie mit leeren Hände dagestanden. Oh, bevor ich es vergesse: Im Portemonnaie habe ich eine SwissCard LITE – absolut genial! Die habe ich zu Weihnachten geschenkt bekommen und sie ist mir seit langem ein absolut treuer Begleiter.

    Bezüglich der Schärfe kann ich dir zustimmen. Bereits ab Werk sind die Klingen schon sehr scharf und nach einmaligem Nachschärfen bereits unschlagbar.

    Übrigens, eine ganz gute Tabelle zum Vergleichen der einzelnen Schweizer Taschenmesser findet man hier, falls man Hilfe beim Entscheiden benötigt (meine Seite / noch im Aufbau):

    http://www.schweizertaschenmesser.net

    Mfg Holger

    • Hey Holger,
      danke für die guten Hinweise. Die Swisscard Lite werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen, wenn ich zurück in Deutschland bin. Bisher habe ich dort auch immer mein Workchamp herum getragen.

      Viel Erfolg mit deiner Seite!
      Lg, Wust

Kommentar verfassen